Montag, 20. September 2010

Walderlebnis Trassem: Krieger des Lichts

Es schreiben heute für uns moli99 und molotov99 über die Fortsetzung des Walderlebnisses in Trassem:

Bei dem erfolgreichem Event „Forum Treverorum VIII: Walderlebnis Geocaching“ in 2009 wurden einige Workshops angeboten, um neuen Geocachern und welche die es mal werden wollen, ein wenig unter die Arme zu greifen. Themen wie“ Wie erstelle ich meinen eigenen Cache“ „Papierlos Cachen“ „GPS Geräte und Bedienung“ und viele weiter wurden behandelt. Das Interesse, der Antrang und das Feedback waren groß.

In Verbindung mit dem Event wurde der Rheinland-Pfälzer Geocaching-Lern- und Erlebnispfad in Zusammenarbeit mit den Landesforsten Rheinland Pfalz und der Gemeinde Trassem eröffnet.

Der Erlebnispfad macht grundlegende Prinzipien des Geocaching vor Ort erfahrbar und soll eine praktische Einführung bieten. Er ist in zwei Teile unterteilt: Die Einsteigerrunde (Geocaching Erlebnispfad RLP Blau (1/2) bietet eine grundlegende Einführung, die Fortgeschrittenenrunde (Geocaching Erlebnispfad RLP Rot (2/2) setzt bereits erste Erfahrung im Finden eines Caches voraus.

Im Rahmen des Erlebnispfads haben wir nun einen Nightcache (Krieger des Lichts@Night GC2BJAM) in diesem Gebiet gelegt, der etwas über das Anfängerwissen eines Geocacheeinsteigers hinaus geht, dennoch aber auch hier einen guten Einstieg bieten soll.

Auch dieser Cache ist in Zusammenarbeit mit den Landesforsten entstanden, und man hat sich sehr für uns und vor allem für diesen Cache bei der Gemeinde Trassem, beim Forstamt und auf verschiedenen Gemeindesitzungen eingesetzt. Verschiedene Dinge wurden von uns dergestalt umgesetzt, daß wir Konflikte mit Waldbewohnern, Förstern, Jägern, Anwohnern u.s.w. hoffentlich gut vermeiden können.

Bitte verhaltet euch (wie immer) im Wald so, wie man es von einem anständigen Geocacher erwartet! Es wurde viel über dieses Hobby diskutiert und nur dank dem Einsatz von Fürsprechern wurde der Cache an dieser Stelle überhaupt freigegeben.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Dietmar für die tolle Unterstützung und Euch allen viel Spaß mit dem neuen Abenteuer!
molotov99 und moli99

Anm. d. Red: Danke an M&M für diese verantwortungsvolle Initiative. Es zeigt nicht nur, daß ein vernünftiger Umgang für alle nur Vorteile hat, sondern wir haben hierdurch auch eine Möglichkeit erarbeitet über kooperative Ansprechpartner Lösungen zu finden bei Problemfällen und eine Anlaufstelle für Fragestellungen aller Art z.B. im Rahmen der Geocacheplanung. Leider gab es gerade am Wochenende bei diesem Cache ein (zu) großes Rudel, was in der Region eigentlich ziemlich selten vorkommt, und sicherlich von niemandem beabsichtigt war, aber eben dennoch so entstand. Ausgerechnet bei diesem Nightcache ist dies natürlich besonders bedauerlich. Ich hoffe daher sehr, daß wir uns entsprechend organisieren können, so daß dieser Cache noch lange erhalten bleibt.

Edit 21.9.: Es gibt nun einen Fred in Forum zwecks Abstimmung. Bitte tragt in jedem Fall Euren geplanten Besuch ein, um Rudelbildung zu vermeiden. Danke!

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Also dieser Cache ist von seinen Station sehr toll und sehr aufwendig gemacht , dafür habe ich sehr viel bewunderung .
Die Weg führung ist gut gemacht ,das Final wirklich eine Atraktion .
Es ist sehr schade das der Owner nach kurzer zeit hier schon die cacher um Ordnung und einen anständigen Umgang mit den Stationen
bitten musste
Das einzige was ich bei dem Cache nicht verstehe ist der zusammen hang der einzelnen Stationen ?
Aber fazit geil gemacht respekt .